Verringern Sie emotionalen Stress bei der Arbeit

Können wir bei der Arbeit wirklich uns selbst sein?

Besser wäre es. Der deutsche Ausdruck "emotionale Dissonanz" meint die Diskrepanz zwischen dem Zustand, wie wir uns wirklich fühlen und wie wir uns bei der Arbeit geben (müssen).

Dieser innere Spagat fordert einen hohen Zoll. Verschiedene Studien zeigen, dass Menschen dadurch ein höheres Risiko für Burnout, Angstzustände oder Motivationsverlust haben.

Menschen, denen es gelingt auf einer tieferen Ebene mit diesem Stress umzugehen ("ja, der Kunde weist mich gerade zurecht, aber ich bin daran interessiert sein Problem zu lösen"), leiden weniger unter der emotionalen Dissonanz. Die oberflächliche Lösung des Problems hingegen ist ungesund ("Ich bin jetzt nett zum Kunden, aber tief im innern bin ich richtig wütend"). Wenn es uns gelingt, eine gewisse Distanz zur Situation oder zur Person einzunehmen (man könnte auch sagen, die Dinge nicht zu persönlich zu nehmen) und trotzdem in Kontakt mit unseren wahren Gefühlen zu bleiben, gehen wir gesünder mit uns und unseren Mitmenschen um. 

Führungspersonen mit einem solch beschriebenen "oberflächlichen emotionalen Lösungsverhalten" wiederum steigern den emotionalen Stress ihrer Mitarbeitenden, denn Authentizität oder eben nicht ist spürbar. Die Arbeitsunzufriedenheit kann dann zudem auch ein Stressor für das Privatleben bedeuten, wo wiederum andere Herausforderungen auf uns warten. Ein Teufelskreis. Deshalb ist für Führungskräfte die sogenannte Selbstfürsorge umso wichtiger.

Für emotionale Stressoren im Privatleben gilt in Bezug auf die Dissonanz dasselbe. Ein Verhalten, das längerfristig nicht im Einklang mit unseren inneren Werten ist, fordert sein Tribut und wenn es uns nicht gelingt, Stress immer wieder auf eine gesunde Art und Weise abzubauen, zeigt sich ds früher oder später in Form von Erschöpfung oder Unzufriedenheit. 

Wir bei der omnis business ag bieten verschiedene Tools und Techniken zum besseren Umgang mit Stress an. Kombiniert mit einer Aussensicht auf Ihre beruflichen oder persönlichen Herausforderungen. Damit Sie die nächsten Schritte gelassener und ausgeglichener angehen können.

 

Wenn Sie zur emotionalen Dissonanz bei der Arbeit und Tipps dazu ein Artikel in der Harvard Business Review interessiert, hier klicken.

 

 Stress immer wieder kurzfristig abzubauen ist gesünder

Stress immer wieder kurzfristig abzubauen ist gesünder